Pneu Huus Fokke GmbH
Athleticum
Blanc Offenbau
Deliziosa
Doebeli Sport
Mazda
Metzger Burkart
Valiant
Willkommen beim FC Seon

Nostalgie-Hock bei Hansruedi Suter

Am letzten Seener Unterdorf Märt wurde, bei einem Bier, von Jüge und Boli1 die Idee eines Nostalgie Hock der FC Seon Oldies geboren. Am Freitag, 16. März 2018 war es dann soweit und über 20 Oldies trafen sich bei Boli1/Traber zum FC Seon Oldies Nostalgie Treffen. Mit grossem Aufwand war der Raum dekoriert worden und sogar auf den Tischen waren Tischsets, mit der Aufschrift FC Seon Oldies, aufgelegt. Schon bei der Begrüssung gab Boli1 ein paar Müsterchen aus seiner Spieler- und Funktionärs-Zeit beim FC Seon zum Besten. Zum Beispiel präsentierte er den Fussballschuh von der Firma FRETZmen in Seon aus den 70er Jahren oder liess Jüge, zur allgemeinen Erheiterung, die Schreibmaschinen geschriebene Mahnung von Dr. Fu-man-tschu (Max Hunziker) zu den verspäteten Clubnachrichten (Echo vom Zelgli) aus dem Jahr 1976 vorlesen:
- Du schiebst die Sache so lange vor Dir her, wie am letzten Sonntag den Ball.
- Schenkt doch Eure Mosterei dem Heimatmuseum – und dann widme Dich Der Druckerei. Besser nur einen Hirsch jagen, als zwei Dutzend Hasen.
- “Wann kommt nun endlich euer Käseblatt heraus“?
Das Essen wurde von unserem Dorfmetzger und Oldies Mitglied René Burkart geliefert und die Getränke spendete Boli1. Keiner der Anwesenden kam zu kurz. Vor dem Dessert erzählte Boli1 nochmals die Entstehung der ersten Clubnachrichten, damals noch geschrieben mit Schreibmaschine durch einen Häftling in der Strafanstalt Lenzburg. Die Blätter wurden bedruckt und von seinen Junioren zu einem Heft zusammensortiert und geheftet. Eine grosse Leistung! Ein Teil der ehemaligen Junioren aus seiner Juniorenmannschaft war an diesem Abend auch anwesend und erinnerte sich noch gut an diese Zeit. Wie auch jeder aus der Runde in Gesprächen weitere Episoden seiner Fussballkarriere zum Besten geben konnte. Das Dessert war eine ‘Kremschnitte‘ mit der Marzipan Aufschrift ‘FC Oldies‘. Sie schmeckte wunderbar und es war ein wirklich gelungener Abend.

Ein spezielles Dankeschön für die Organisation an Hansruedi Suter und seine Frau Uschi.
Ausblick nächster Event: Freitag, 07. September 2018; Jass-Plausch im Clubhaus FC Seon.


  • Nostalgie-Hock bei Hansruedi Suter