Pneu Huus Fokke GmbH
Blanc Offenbau
Deliziosa
Doebeli Sport
Mazda
Metzger Burkart
Valiant
1957 – 1981

Wichtige Ereignisse in unserer Vereisgeschichte 1957 – 1981

1957
Der FC Seon erstellt in über 640 Fronarbeitsstunden die erste Platzbeleuchtung im Kanton, lange vor den Grossclubs wie Aarau, Wettingen, etc. Am 15. April erhellen zum l. Mal Scheinwerfer das „Zelgli“. Die grosse Zeit der Nachtspiele ist angebrochen.

1965
Die 1. Mannschaft steigt nach 19 Jahren in die 4. Liga ab

1968
Kurt Lüscher übernimmt als Präsident das Vereinsschiff

1970
30./31. Mai - Erstes, grosses Grümpelturnier mit Tirolerabend im Festzelt

1972
Seon I schafft unter Trainer Hans Zubler den Wiederaufstieg in die 3. Liga Link - Mannschaftsfoto

1975
Die legendären Duschen und Garderoben im „Bären“ haben ausgedient. Im neu eröffneten Hallenbad stehen moderne Einrichtungen zur Verfügung. Link – Fotos der alten Duschen

1977
Zum ersten Mal erscheint ein Club-Organ „Echo vom Zelgli“ Herausgeber: Hansruedi Suter (Suma-Druck) Link – Foto Titelblatt l. Echo

1979
Ein Festzelt für 180'000.—wird angeschafft. Die erfolgreiche Vermietung soll die finanziellen Mittel des Vereins sichern. Link – Foto Festhalle

1980
Das Fanionteam wird Gruppenmeister der 3. Liga, Gruppe 2 Link - Mannschaftsfoto

1981
Der FC Seon ist 50 Jahre alt, hat 273 Mitglieder und ist damit Seons grösster Sportverein!

Spiele / Ranglisten:

Spiele aller Teams

Alle FC Seon Ranglisten