Pneu Huus Fokke GmbH
Blanc Offenbau
Deliziosa
Doebeli Sport
Mazda
Metzger Burkart
Valiant
Willkommen beim FC Seon

Archiv

05.04.2017
Spielbetrieb Aktiv Teams
  • Seon 1: Abstand auf Platz 2 verkürzt
  • Team Seon: Derby-Fight mit vielen Zweikämpfen
  • Senioren 30+: Auswärtserfolg
  • Senioren 40+: Revange geglückt

Seon 1

Leider ist dem Fanionenteam der Start in die Rückrunde nicht misslungen. Zu passiv stellte man sich gegen ein Aggressiv aufspielendes Ljiljan an.  Beim Stand von 1:0 verschossen die Seetaler auch noch einen Elfmeter und ein paar Minuten später sorgte das Heimteam mit einem Sonntagsschuss für die Entscheidung. Schlussendlich musste man sich mit 3:0 geschlagen geben.

Im Spitzenspiel gegen Liria folgte am Dienstag die wichtige Reaktion und man setzte sich in einem umkämpften Spiel mit 2:5 durch. Somit konnte der Abstand auf Platz 2 wieder verkürzt werden.

Am Freitag, 7. April um 20.00 Uhr steht das Derby gegen Lenzburg 3 an. Die Lenzburger haben einen Traumstart in die Rückrunde hingelegt und sind mit zwei Siegen aus zwei Spielen gestartet. Somit kann ein spannendes Derby erwartet werden.

 

„Team Seon“

In einem harten aber immer fairen Derby mussten sich die Seoner den Seenger-Reserven mit einem knappen 2:1 geschlagen geben. Die Seoner starteten gut in die Partie und mussten etwas entgegen dem Spielverlauf das 1:0 hinnehmen. Nach einem gut ausgeführten Konter und einem doppelt gewonnen Prellball hatte der Seenger keine Mühe das Leder aus kurzer Distanz in die Maschen zu schiessen. Danach verpasste das Heimteam mehrmals das Resultat zu erhöhen und lief diesmal selbst in einen Konter. In seinem allerersten Spiel traf Timo Merz in zwei Anläufen zum 1:1. In der 40 Minute wurde Seengen nach einem Foul von Torhüter Julio Castillo ein Penalty zugesprochen. Leider kugelt sich der Seener Torhüter bei dieser Aktion den Finger aus und musste in das Spital gebracht werden. Marc Strähl zog sich das Torhütertrikot über und parierte den anschliessenden Penalty.

Die Geschichte in der 2. Hälfte ist schnell erzählt. Seengen ging nach einem von der ganzen Seoner-Abwehr unterlaufenen Eckball mit 2:1 in Führung. Danach war es ein richtiger Derby-Fight mit vielen Zweikämpfen und wenigen Chancen. Seengen brachte schlussendlich die Führung über die Zeit und konnte das Spiel nicht unverdient für sich entscheiden.

Das nächste Spiel findet am Mittwoch, 5. April 2017 um 20.00 Uhr auf dem Zelgli gegen die 3. Mannschaft von Bünz Maiengrün statt.

 

Senioren 30+

Dank eines Doppelschlags durch Marcel Künzli und Marco von Känel innerhalb 2 Minuten nach der Pause,  konnten die Seoner einen wichtigen 1:2 Auswärtserfolg bei Ljiljan feiern Das nächste Spiel findet erst am Mittwoch, 12. April 2017 gegen Alba Holderbank statt. Anpfiff auf dem Zelgli ist um 20.00 Uhr.

 

Senioren 40+

Die Revanche gegen den FC Oftringen ist mit einem 2:0-Erfolg geglückt und auch das anschliessende Auswärtsspiel gegen Kölliken/Schöftland konnte mit 3:0 und somit wieder ohne Gegentor gewonnen werden.

Am Montag, 10. April 2017 um 20.00 Uhr geht es mit dem nächsten Heimspiel gegen Menzo Reinach weiter.


< Zurück zur Übersicht

Spiele / Ranglisten:

Spiele aller Teams

Alle FC Seon Ranglisten