Pneu Huus Fokke GmbH
Blanc Offenbau
Deliziosa
Doebeli Sport
Mazda
Metzger Burkart
Valiant
Willkommen beim FC Seon

Matchberichte

26.10.2012
FC Seon 1 - SC Seengen 2 3:1 (1:0)
Mit Sieg im Derby – Wintermeistertitel in greifbarer Nähe

Erstmals seit langer Zeit grüsst der FC Seon von der Tabellenspitze. Da der FC Rupperswil in Windisch verlor, ist man nun auch nach Punkten auf dem Thron der 4. Liga Gruppe 3.

Dem Spiel gegen den Nachbarn aus Seengen wurde schon lange Zeit entgegengefiebert. Es wurde im Vorfeld viel diskutiert und geschrieben. Endlich war es nun soweit und der Sieger durfte auf dem Spielfeld bestimmt werden.

Der FCS erwischte einen tollen Start, die Gäste wurden in Ihre Platzhälfte zurückgedrängt und konnten sich kaum befreien. R. Sager hatte die erste Chance auf dem Fuss, nach einem Eckballabpraller nahm er aus 18 Meter volles Risiko, sein Volley landete jedoch über dem Tor. In der 8. Minute setzte R. Suter zu einem Solo an, sein Abschluss landete jedoch neben dem Tor.
Eine Minute später ereignete sich eine Szene, wie sie ansonsten nur von Barcelona zu sehen ist. M. Santana und R. A. Martinez, das Spanische Duo in unseren Reihen kombinierten sich mit einem zweifachen Doppelpass durch die Seenger Abwehr, R. Santanas Schlenzer aus halblinker Position zischte knapp am Pfosten vorbei.
Wiederum vier Minuten später, ein Klasse Heber über die Verteidigung von M. Gerber auf R. Suter, dessen Direktabnahme segelte jedoch ein weiteres Mal haarscharf am Tor vorbei. Dies war die letzte gefährliche Szene von R. Suter, kurze Zeit später musste unsere Lebensversicherung den Platz verlassen, ohne gegnerische Einwirkung verletzte er sich am Knie. T. Müller ersetzte ihn und bekam prompt bei seiner Einwechslung unverständlicherweise Gelb, dies war jedoch nur eine von mehreren Selbstinszenierungen des Schiedsrichters.
Seon drückte weiter. Ein langer Ball landete via R. A. Martinez bei M. Gerber, dessen klasse Drehschuss landete an der Latte. Seon spielte stark, was noch fehlte war einzig der Torerfolg. In der 41. Minute war der Bann gebrochen. Freistossspezialist P. Gjidodaj setzte sich den Ball aus gut 20 Metern, sein Schlenzer flog über die Mauer ins linke Toreck. Prädikat Weltklasse!
Anschliessend ging es in die Pause, bisher hat man alles richtig gemacht. Torgefahr auf Seiten von Seengen – Fehlanzeige.

Bereits vier Minuten nach Wiederanpfiff lag der Ball wieder im Netz. Ein langer Ball von P. Gjidodaj aus der eigenen Platzhälfte schien vorerst Total harmlos. Doch der Ball wurde immer länger und der Torhüter blieb auf der Linie kleben. M. Gerber ersprintete sich den Ball und köpfte ihn gekonnt über den herauseilenden Keeper, das erlösende 2:0 war Tatsache.
Von Seengen ging weiterhin kaum Gefahr aus, ausser bei hohen Bällen, durch die gross gewachsenen Gegenspieler, doch die Verteidigung stand sehr sicher. Seon probierte es nun immer wieder mit Weischüssen, welche ihr Ziel heute leider nicht fanden.
In der 70. Minute folgte die Entscheidung zugunsten von Seon. R. Sager wurde über links lanciert und zog alleine Richtung Tor. Kurz bevor er auf den Torwart auflief schob er den Ball gekonnt, mit seinem schwachen Fuss wohlbemerkt, am Keeper vorbei ins Netz.
Es folgten nun einige Wechsel, Seon wollte nicht mehr und Seengen konnte nicht. So blieb die Schlussphase ziemlich ereignislos.
Der SC Seengen kam in der Nachspielzeit durch einen Kopfball nach einem gut getretenen Freistoss noch zum Ehrentreffer.
Das Spiel war anschliessend zu Ende und man durfte sich über die gezeigte Leistung und vor allem über die 3 Punkte zu Recht freuen. Das Spiel war mit wenigen Ausnahmen, trotz hohem Einsatzwillen, sehr Fair geführt worden.

Es folgt nun noch je ein Heim-und Auswärtsspiel zum Abschluss dieser Hinrunde. Man ist davon überzeugt, auch diese Spiele erfolgreich zu gestalten, um somit an der Tabellenspitze Überwintern zu können.

Aufstellung:
M. Surer, M. Santana, P. Gjidodaj, M. Müller, M. Wirz, R. A. Martinez, M. Kokontis, R. Sager, S. Gerber, R. Suter , M. Gerber
Einwechselspieler: T. Müller, S. Stauffer, T. Burkart, P. Hoffmann, U. Lindenmann


< Zurück zur Übersicht

Spiele / Ranglisten:

Spiele aller Teams

Alle FC Seon Ranglisten